Schön, dass Sie den Weg auf meine Seite gefunden haben. Kaum ein Thema spaltet unsere Gesellschaft so sehr, wie die Frage nach Gott.

 

Existiert Gott überhaupt? Gibt es nur einen oder mehrere? Ist Gott eine Person oder eine abstrakte Energie? Warum sollte man überhaupt an Gott glauben? Gibt es Beweise für seine Existenz?

Solche oder ähnliche Fragen stellen sich sicher viele Menschen, wenn sie sich mit dem Thema Gott beschäftigen.

 

Die einen glauben an ihn, was sich in den verschiedenen Religionen und Gottesbildern ausdrückt, während die anderen aus unterschiedlichen Gründen nicht an ihn glauben. Entspringt der Glaube an Gott nur frommen Märchen oder existiert Gott tatsächlich?

 

Ich behaupte ja, er existiert. Ebenso behaupte ich, dass dieser Gott der Gründer der katholischen Kirche ist. Für beide Aussagen gibt es viele vernünftige Argumente, die ich Ihnen gerne darlegen möchte. Die Qualität, Dichte und Schlüssigkeit dieser Argumente und die Art und Weise wie sich diese ineinander fügen, untermauern meine Aussagen. Ich lade Sie dazu ein, sich ihr eigenes Bild zu machen.

 

Beginnen möchte ich mit Argumenten, die für die Existenz Gottes im Allgemeinen sprechen und dann der Reihe nach den Bogen zum katholischen Glauben schlagen.

Egal ob Sie nicht an Gott glauben, einer anderen Religion angehören oder als Christ nicht der katholischen Konfession zugehörig sind – Sie können an jedem Punkt, an dem Sie aktuell in ihrem Glaubensleben stehen, einsteigen.

 

Mein Ziel ist es außerdem, gut verständlich, ausführlich und zeitgemäß über die Inhalte des katholischen Glaubens zu informieren.

 

Was spricht unter den vielen christlichen Denominationen ausgerechnet für das katholische Christentum? Was lehrt die katholische Kirche?

Geschehen heutzutage noch Wunder, die für die Existenz Gottes sprechen und gleichzeitig die katholischen Ansichten bestätigen?

 

Diesen und vielen weiteren Fragen möchte ich mich ebenso im Folgenden ausführlich widmen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf meiner Seite.